176
Ursula Krechel: Landgericht
Szilvási-Szabó Éva ajánlata

ursula-krechel-landgerichtUrsula Krechel erzählt in ihrem Roman Landgericht die Lebensverwicklung des aus dem Exil zurückkehrenden Richters Richard Kornitzer. Er ist vom Glauben an Recht und Rechtsstaatlichkeit durchdrungen und zerbricht, als er in der Enge Nachkriegsdeutschlands den Kampf um die Wiederherstellung seiner Würde verliert.

Die Sprache des Romans oszilliert zwischen Erzählung, Dokumentation, Essay und Analyse. Bald poetisch, bald lakonisch, zeichnet Krechel präzise ihr Bild der frühen Bundesrepublik – von der Architektur über die Lebensformen bis hinein in die Widersprüche der Familienpsychologie. Landgericht ist ein bewegender, politisch akuter, in seiner Anmutung bewundernswert kühler und moderner Roman.

Ursula Krechel wurde 1947 in Trier geboren und lebt heute als freie Schriftstellerin in Berlin. Ihr bereits oft preisgekröntes, literarisches Werk umfasst vor allem Lyrik, aber auch Prosa, Theaterstücke und Hörspiele. Der Roman Landgericht wurde im Oktober 2012 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.



Előadja: Frank Arnold

Teljes játékidő: 580 perc
Formátum: 8 audio CD

Megtekintés az Online Katalógusban

2018.08.10